Beschreibung pT-Diagramme Dichtungen

Die komplexe Beanspruchung der Dichtung

Die Funktionalität von Dichtverbindungen hängt von einer Vielzahl von Parametern ab. Viele Anwender von statischen Dichtungen glauben, dass die Angaben max. Anwendungstemperatur oder max. Betriebsdruck Eigenschaften bzw. Kennwerte von Dichtungen oder Dichtungswerkstoffen sind. Dies ist jedoch leider nicht richtig: Die maximale Einsatzfähigkeit von Dichtungen hinsichtlich Druck und Temperatur definiert sich über eine Vielzahl von Einflussgrößen. Demnach ist eine allgemein verbindliche Angabe dieser Wert für Dichtungen prinzipiell nicht möglich.                                       

Warum hat Klinger trotzdem das pT-Diagramm?

Auch das pT-Diagramm stellt aus den oben genannten Gründen keine letztlich verbindliche Angabe dar, sondern ermöglicht dem Anwender oder Planer, der häufig nur die Betriebstemperaturen und -drücke kennt, eine überschlägige Abschätzung der Einsatzfähigkeit. Insbesondere zusätzliche Beanspruchungen durch starken Lastwechsel können die Einsatzmöglichkeiten deutlich beeinflussen. In jedem Fall ist die Medienbeständigkeit zu beachten.

Beschreibung der Entscheidungsfelder

  • In diesem Entscheidungsfeld ist eine anwendungstechnische Überprüfung in der Regel nicht erforderlich.
  • In diesem Entscheidungsfeld empfehlen wir eine anwendungstechnische Überprüfung.
  • In diesem "offenen" Entscheidungsfeld ist eine anwendungstechnische Überprüfung grundsätzlich erforderlich.